Clarissa Schwarz

Klarinette


Ich heiße Clarissa Schwarz und habe 2011 die fünfjährige HTL erfolgreich abgeschlossen.
Bereits im Alter von acht Jahren begann ich Klarinette zu spielen, was mir von Anfang viel Spaß machte.
Im Jahre 2006 durfte ich in das Kurorchester Oberlaa einsteigen. Mit meinen Kollegen verstand ich mich sehr gut und lernte eine Menge von ihnen.
In einer so großen Kapelle zu spielen war eine neue Herausforderung für mich.
Man wird ein aufmerksamerer Musiker, da man auch lernt, auf andere zu hören und mit ihnen zu musizieren. Dies konnte ich bei den Auslandskonzerten in Japan unter Beweis stellen.
Die Klarinette ist aber nicht mein einziges Instrument. Ich spielte ebenfalls mehrere Jahre Blockflöte, Gitarre und seit zirka zwei Jahren habe ich Trompetenunterricht. Jetzt bin ich begeisterte Trompetenschülerin von Johannes Hofmann.
Da Johannes Hofmann auch wusste, dass ich seit vielen Jahren aktiv Klarinette spiele, lud er mich ein, die Stadtkapelle Purkersdorf bei ihrer CD-Aufnahme zu unterstützen, um das schwach besetzte Klarinettenregister der Kapelle zu verstärken.
Das Musizieren mit der Stadtkapelle Purkersdorf gefiel mir so gut, dass ich fixes Mitglied wurde. Ich wurde von allen sehr herzlich aufgenommen, sodass ich bis heute das leider immer noch nicht stärker gewordene Klarinettenregister mit einer großen positiven Motivation unterstütze.