Arquata Scrivia, 4. bis 7. Dezember 2015

Nach zweijähriger Pause reiste Anfang Dezember wieder eine Abordnung der Stadtkapelle zur Partnerkapelle nach Arquata Scrivia in den Piemont zur alljährlichen Cäcilienfeier.
Am Samstag besuchten wir die mittelalterliche Festung in Gavi,
eine Ziegenkäseproduktion und eine traditionelle Grappa-Brennerei in der
Provinz Asti. Nach Besuch des Ziegenstalls konnten wir uns von den nachhaltig erzeugten Produkten gleich selbst überzeugen und genossen Käsevariationen mit Quitten-Birnen-Marmelade.
Am Sonntag, dem eigentlichen Festtag, fand eine feierliche Messe zu
Ehren der Heiligen Cäcilia, der Schutzpatronin der Musikanten, statt, die die Stadtkapelle musikalisch mitgestaltete. Danach gings zum ausgiebigen Mittagessens ins Refektorium des Franziskanerkonvents in Gavi. Dort wurde nach dem ausgiebigen Mittagsmahl auch gemeinsam musiziert und dann hieß es auch schon wieder Abschied nehmen…

Videos vom Festkonzert in Arquata.:
Im ersten Video spielt Claudio Bottaro Solotrompete, im zweiten Video Ugo Aquini.

Claudio Bottaro
Ugo Aquini

Fotogalerie: